Radio Siegen


Heute morgen konnten wir mit unserem Lokalsender Radio Siegen über die aktuellen Entwicklungen bezüglich der Reduzierung der Ausbildungskosten ins Gespräch kommen.

Um auf den therapeutischen Fachkräftemangel im Kreis Siegen-Wittgenstein aufmerksam zu machen, berichtete Radio Siegen ab Nachmittag stündlich über die Übernahme der Ausbildungskosten des Landes NRW für Therapieberufe (Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie).

Das Land NRW übernimmt ab sofort 70% der Ausbildungskosten.

Aufgrund dieser finanziellen Reduzierung des Schulgeldes, erhoffen wir mehr Schüler/-innen für den Beruf des/der Ergotherapeuten/-in zu gewinnen und dem Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken.